W. Borchert - Draußen vor der Tür


Regie: Felicitas Braun, Max Reinhardt Seminar Wien, März 2010
Regie: Felicitas Braun, Max Reinhardt Seminar Wien, März 2010

Mit: Stephan Bartunek, Felix von Bredow, Robert Finster, Joseph Reichelt und dem 11% K. Theater

 

Regie: Felicitas Braun

Dramaturgie: Stefan Bläske

 

Die Geschichte beginnt mit dem Selbstmordversuch Beckmanns,
einer von denen, die eigentlich im Dunkeln stehen, die man nicht sieht.

Einer von denen, die zurückkommen, und nichts mehr von ihrer alten Welt so ist,
wie es vorher war. »Beckmann, einfach nur Beckmann, sagte meine Frau zu mir und dann stand ich draußen.«

So springt er in die Elbe, doch nicht einmal dieser nach Öl und Fisch stinkende Fluss will ihn.

Hier beginnt die Odyssee: Beckmann auf der Suche nach einer Zukunft, mit nichts als seiner Vergangenheit.