Truddi Chase - Aufschrei

Regie/Bühne: Steffen Jäger und Felicitas Braun, Reichenau, August 2010
Regie/Bühne: Steffen Jäger und Felicitas Braun, Reichenau, August 2010

Mit: Béla Bufe, Emanuel Fellmer, Marlena Keil, Laura Mitzkus

adamas-Streichquartett: Claudia Schwarzl (Violine), Martin Reining(Violine), Anna Dekan (Viola), Jakob Gisler (Violonchello)

Mit Werken von J. S. Bach, K. Penderecki und H. Wolf


Im Körper der Truddi Chase (1939-2010) existieren über 90 unterschiedliche Personen, die als „die Truppe“ 1987 in den USA die erste Autobiographie multipler Persönlichkeiten veröffentlichen. Erst nach und nach erkennt „die Frau“, dass sie selbst nichts als eine Hülle ist, belebt von Fremden. Eine minutiöse Maschinerie, erschaffen um „die Erstgeborene“ zu schützen.

 

Auf der Grundlage der Autobiographie Truddi Chases erarbeiten Steffen Jäger und Felicitas Braun einen musikalisch-theatralen Abend. Vier Schauspieler des Max Reinhardt Seminars und das adamas-Streichquartett stellen sich die Frage nach dem Verbleib des Individuums innerhalb einer Gruppenformation.