Aktuelles                      Theater                       Radio/Hörstücke                     Vita                     Kontakt                    Mehr




Felicitas Braun hat bis 2011 am Max Reinhardt Seminar in Wien Schauspielregie studiert und war von 2011-2013 Regieassistentin am Burgtheater u.a. bei Antú Romero Nunes, Stefan Bachmann und Barbara Frey.

Von Februar 2014 bis Juni 2015 lief im Vestibül des Burgtheaters ihre Inszenierung „Die Reise nach Petuschki" von Wenedikt Jerofejew. (eingeladen zum kaltstart-festival nach Hamburg 2014, Gastspiel in Sibiu/Rumänien 2015; Maifestspielen Wiesbaden, 2016)

SS 2014 und 2015 unterrichtete sie als Assistentin von Univ. Prof. Dr. Janusz Cichocki Rollengestaltung für Ensemblearbeit am Max Reinhardt Seminar. Außerdem übernahm sie 2015 die künstlerische Leitung in der Sparte kaltstart-pro beim Hamburger kaltstart-festival.
Sie inszenierte u.a. an den Staatstheatern Oldenburg, Karlsruhe und Wiesbaden sowie am Stadttheater Osnabrück und am Schauspielhaus Graz. Ihre Inszenierung Die lächerliche Finsternis von Wolfram Lotz am Staatstheater Wiesbaden wurde 2015 zum Festival Premières eingeladen.

Seit 2018 zudem eigene Hörspielarbeiten und die monatliche Radiosendung Andere Stimmen hören auf Orange 94.0, dem freien Radio in Wien (Einladungen in die Alte Schmiede 2018 und beim Berliner Hörspielfestival 2020). Seit 2019 studiert sie zudem Gender Studies im Master an der Universität Wien. Vorstandsmitglied des Kulturvereins Zur Realisierung – Zur Realisierung von Kultur (KvZR, gegründet 2019).